Mein Körper und Ich

THEMEN: Körperbewusstsein | Entspannung | Gewichtsprobleme | Atmung

Audio file
Alles anhören

Unser Körper ist keine Maschine aus Fleisch und Blut.
Er ist die Projektion unserer Gedanken, Gefühle und Worte.
Jede Zelle hört uns zu. 24/7

Alles was wir denken, jedes Mal wenn wir reagieren, erzeugen wir eine Wirkung auf und in unsere Zellen.

 

KÖRPERBEWUSSTSEIN

Audio file
Anhören statt Lesen

Wenn ich Ihnen jetzt sage, Sie müssten morgen mit Mr/s X für den Rest Ihres Lebens auf eine einsame Insel auswandern. Es gibt kein zurück. Sie beide, für den Rest Ihres Lebens.
Macht es dann Sinn sich mit Mr/s X anzufreunden und sich -im Idealfall- gut zu verstehen?

Genau so verhält es sich mit Ihrem Körper.
Es ist Ihrer. Und er wird es für den Rest dieses Lebens bleiben.


Fragen Sie sich:

Wie gehe ich mit meinem Körper um? Mag ich meinen Körper? Wie kommuniziere ich mit/über ihn, wenn überhaupt?

Die meisten von uns pflegen leider kaum bis gar keinen Kontakt zu ihrem Körper und wenn, dann negativen:
Weil er nicht so 'funktioniert' wie wir es gerne hätten.
Weil irgendetwas an ihm weh tut.
Weil wir ihn zu dick, zu lasch, zu dünn, 'ZU' irgendwas finden.
Weil er nicht schön genug, nicht perfekt genug, nicht ansehnlich genug ist.
Sehr beliebt sind auch einzelne Körperteile:
Zu gross, zu dünn, zu viel, zu wenig... jedenfalls meistens nicht so, wie wir es gerne hätten.

Um bei unserem Bild mit Mr/s X zu bleiben:
Wie viel Spass hätten Sie mit Mr/s X, wenn Sie ihm die meiste Zeit erzählen, was Ihnen alles an ihm nicht gefällt, was Sie nervt, was er alles nicht kann und falsch macht? Sie ihm ständig erzählen, dass Andere definitiv attraktiver, hübscher und liebenswerter sind?

Wie würde diese Beziehung wohl aussehen?
Glauben Sie, dass Mr/s X zufrieden und glücklich wäre?
Glauben Sie, dass Mr/s X eine gute Zeit hätte?

UND:
Hätten Sie denn mit Mr/s X eine gute Zeit?

Unser Körper braucht Zuspruch, Belohnung und LIEBE

Machen Sie Ihren Körper zu Ihrem besten Freund.
Er wird es Ihnen danken - GARANTIERT/!/

 

 

ENTSPANNUNG

Audio file
Anhören statt Lesen

Lass los und entschleunige!

Gehen Sie bewusster mit Ihrem Körper, Ihren Zellen, Ihrem Geist, Ihrer Seele, Ihren Ressourcen, Ihren Bedürfnissen und MIT SICH SELBST um.

Der einzige Mensch, der sich wirklich um Sie kümmern kann und wird sind Sie Selbst, wann fangen Sie wirklich damit an?

In unserer schnelllebigen Zeit, dem äusseren Druck, Mobiltelefonen, Internet - dieser ständigen Erreichbarkeit und kontinuierlicher Ablenkung wird es immer schwieriger und ist zeitgleich für einen gesunden Zellenhaushalt und ein Leben voller Energie und Freude UNERLÄSSLICH.
Innehalten. Sich selbst, seinem Geist und Körper, PAUSE und ERHOLUNG gönnen.

Ein erster Schritt:
Entwickeln Sie eine bessere Selbstwahrnehmung.
Selbstwahrnehmung ist bewusste innere Achtsamkeit, was nichts weiter bedeutet, als die Aufmerksamkeit auf Ihr Inneres zu richten, ohne es zu bewerten oder verändern zu wollen. Alles darf da sein.
Sie entdecken nichts Neues im Vorbeirauschen, auch bei sich selbst nicht.
Machen Sie ein Experiment:
Fahren Sie mit dem Rad, oder gehen Sie eine Ihnen bekannte Strecke, die Sie sonst mit dem Auto fahren, zu Fuss.
Sie werden andere und völlig neue Dinge wahrnehmen.
Die Gewohnheit und die Geschwindigkeit hat Sie unempfänglich für Neues gemacht.
Diese Entschleunigung fruchtet auch mit uns selbst.

Ein zweiter Schritt:
Integrieren Sie bewusste AUSzeiten.
Stellen Sie Ihr Mobiltelefon AUS. Den Fernseher: AUS.
Den Computer: AUS. Das Radio: AUS.   ;-)
Inzwischen gibt es sogar ein Wort dafür: 'Medien-Fasten'

Ein dritter Schritt:
Finden Sie eine Form der Meditation die Ihnen liegt.
Meditation heilt und hilft auf unterschiedlichsten Ebenen.

Lesen Sie hier gern mehr zum Thema Meditation

 

GEWICHTSPROBLEME |
Zu- Abnehmen

Audio file
Anhören statt Lesen

Worauf ich meine Aufmerksamkeit richte, wächst.

Wenn ich mich 'zu' dick oder 'zu' dünn fühle, wo liegt dann wohl, in meinen Gedanken, in meinen Gefühlen und in meinem Erlebn das meiste Augenmerk?

So unterstütze ich unbewusst genau das in seiner Erhaltung (oder vermehre es sogar), was ich -vermeintlich- NICHT mehr will.

Wichtige Aspekte um mit seinem Körper und seinem Gewicht ins Reine zu kommen:

  • Meine Beziehung zu meinem Körper. Wie gehe ich mit meine Körper um?
  • Meine Kommunikation mit meinem Körper. Wie kommuniziere ich mit und über meinen Körper?
  • Die Sprache meines Körpers verstehen lernen.
    Unser Körper kommuniziert mit uns. Und auch wenn wir das meist nicht wahr haben wollen, er meint er es GUT
  • Den Umgang mit meinem Körper verändern.
    Da bisherige Wege im Innen (z.B. Dialog mit mir) und im Aussen (z.B. Diäten, Verzicht, Sport) offensichtlich langfristig nicht erfolgreich waren braucht es NEUE, andere Möglichkeiten

Die gute Nachricht: ES GIBT SIE!

Das Wissen WARUM ich Einfluss habe, WAS ich für mich tun kann und WIE ich all das umsetze, sind die drei wesentlichen Punkte die wir mit Kern Essenz vermitteln.

ATEM | Kraftquelle des Lebens

Audio file
Anhören statt Lesen

Unser Atem ist das wichtigste 'Lebensmittel' welches wir zu uns nehmen.
Er ist ein lebenserhaltender Austausch zwischen 'Innen' und 'Aussen'.

Wir nutzen nur ca. 30% unserer Atemkapazität.
Das ist nur einen Bruchteil unserer Lebens- und Vitalkraft.

Die Folgen: Chronische Verspannungen, Unterdrückung von Kreativität und Lebensfreude, Müdigkeit, schwindende Motivation, und angestaute Negativität.

 

Sie möchten etwas für sich und Ihre Atmung tun?
Sie möchten an Ihrer Stimme arbeiten, und ihre ganze Kraft entwickeln?

Kontaktieren Sie uns einfach unverbindlich.
Wir arbeiten mit hochqualifizierten Atem- und Stimmcoaches zusammen.